Dein Weg war noch nicht zu Ende
und dennoch gingst du nicht weiter.

Deine Stimme wollte noch so viel sagen
und dennoch wurde sie immer leiser.
Mein lieber Freund, du fehlst.
o

 

Herr Otto Siemer ist gestern am 6.1.2021 kurz vor seinem 80. Geburtstag verstorben.

Herzliches Beileid 



Rückblick Leffers Lemgo

Eröffnung: 29.September 1977

Schliessung:  5.Februar 2006

 

LEFFERS war das größte Modehaus in Lemgo / Lippe. Es gehörte zu den acht Modehäusern der Leffers Gruppe in Bremen und war bekannt für seine individuelle Beratung durch        fachkundig geschulte, freundliche Mitarbeiter. Ebenso selbstverständlich waren die qualitativ hochwertigen Waren, das gute Preis-/ Leistungsverhältnis und die LEFFERS - Serviceleistungen.                                                   

 

 Unser Team:  Die eiserne Truppe am letzten Tag  

Foto: L.W.Bahns


Seit   August   1977   hat   Lothar   Bahns   in   der  Alten  Hansestadt   eine   zweite   Heimat  gefunden  und  fühlt sich  hier   „pudelwohl“.   Der   Anlass,  nach  Lemgo  zu   ziehen,  war  die   Übertragung   der  Geschäftsleitung des neu eröffneten Modehauses LEFFERS  an der Lemgoer Mittelstraße . Er   hatte  sich   sofort   in das  Lipperland   und  die   Leute  verliebt.   Mittlerweile   steht  fest,   das   er  im schönen Lemgo auch seinen Lebensabend verbringen wird. Geboren   1944  in  Schwagstorf   im  Kreis   Bersenbrück  und  aufgewachsen   in   Bremen,  erlernte  er   dort bei einem   hochwertigen  Herrenausstatter  den   Beruf   des    Einzelhandelskaufmanns.   Eigentlich   wollte er  Seemann   werden,   aber   das  kaufmännische   Blut   hatte   er   von   seiner   Mutter   mit  in   die   Wiege  gelegt bekommen.   Nach   der   Ausbildung   begann   1963   die   weitere Laufbahn   in   der   Modebranche   bei   der Firma Leffers in Bremen. Für    das  Familienunternehmen    LEFFERS    war    er    als    Einkäufer    und  Abteilungsleiter    in  den Modehäusern Cloppenburg und Minden tätig bevor er 1977 nach Lemgo kam. In  dieser  Zeit   hat   er   über   60   jungen   Menschen,  davon   allein   35   in   Lemgo,   die  Chance   gegeben,   bei LEFFERS einen Ausbildungsberuf zu absolvieren. Einige    Jahre  war   er    im    ehemaligen  Lemgoer    Werbekreis    „City-Service“    als    Kassenwart  und Pressesprecher  tätig.   In   diese   Zeit   fällt   auch   die   Wiedereinführung   des Bruchmarktes  im  Jahre   1985. Viele    Aktionen,    wie    zum    Beispiel    die  Drehorgeltage  1990,    lockten    Besucherscharen    in    die Innenstadt. Während   seiner  Berufstätigkeit   blieb   wenig   Freizeit   über.   Glücklich   verheiratet   ist   er   mit  seiner  Frau Renate.   Zusammen   haben   sie   vier   Erwachsene   Kinder   und  sechs  Enkelkinder.  Sie   genießen   es   mit den kleinen Rackern zu spielen und halten sich so jung. Die   wahre  Leidenschaft   ist   der   Besuch   auf   seiner  geliebten   Insel   „Gran   Canaria“   auf   der   er  seit   über 30 Jahren fast zu Hause ist und dort viele Freunde gewonnen hat.  (LR 2002)m


 Treffen  ehemaliger Mitarbeiter/innen im November 2018 

 

Foto: L.W.Bahns